Dr.
Hans-Ulrich Wilms

Psychotherapeutische Praxis
Querstr. 29
04103 Leipzig

Wissenschaftliche Gebiete

  • Angsterkrankungen
  • Depressionen
  • Gruppentherapie
  • VT im Alter

Vita

  • Studium der Psychologie an der TU Berlin
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Psychiatrischen Klinik der FU Berlin und der Universität Leipzig in den Bereichen Psychiatrie und Gerontopsychologie
  • Ausbildung in Verhaltenstherapie und systemischer Therapie
  • Approbation als Psychologischer Psychotherapeut 1999
  • seit 2004 in eigener Praxis tätig

Publikationen

  • Baltes, M.M. & Wilms, H.-U. (1995). Alltagskompetenz im Alter. In R. Örter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Weinheim: PVU.
  • Wilms, H.-U., Wittmund, B. & Mory C. (2004). Ein bisschen Angst hat schließlich jeder. Dortmund: Borgmann, Verlag Modernes Lernen.
  • Wilms, B., Wilms, H.-U. (2008). Meine Angst - eine Krankheit? Balance.
  • Wilms, H.-U. (2009). Sie sind der erste bei dem es aufgefallen ist, dass er länger ausfällt (Fallkonzeption und Behandlung eines Patn. mit Burnout). Psychotherapie im Dialog. Stuttgart: Thieme.
  • Wilms, H.-U. (2013). Die 30-Sekunden-Buchführung. In M. Broda, W. Senf, B. Wilms (Hrsg.), Techniken der Psychotherapie. Stuttgart: Thieme.